Bestattungsbeauftragung

Als Hinterbliebener werden Sie im Falle einer Bestattungsbeauftragung mit einer Vielzahl von Abläufen konfrontiert, deren Bedeutung Ihnen aus dem normalen Leben völlig fremd sein wird, aber ohne deren Erledigung eine Bestattung nicht durchgeführt werden kann.

Hier ist es wichtig, dass Sie als Hinterbliebener gerade jetzt Sicherheit und Transparenz, fairen zwischenmenschlichen Austausch und die gebotene Diskretion durch uns erfahren.

Was bedeutet das für Sie?

Mit der Beauftragung einer Bestattung sind alle erforderlichen Dienstleistungen, die für einen würdevollen und unseren ethischen Grundsätzen entsprechendem Umgang mit einem Verstorbenen notwendig sind, auch finanziell abgedeckt.

Wir sorgen für die Überführung vom Sterbeort zum Friedhof oder in ein Krematorium. Dies kann auf direktem Wege geschehen, wenn der Tod z.B. in einem Krankenhaus eingetreten ist. Wir liefern Ihnen den erforderlichen Vollholzsarg, der selbstverständlich komplett mit Griffen und Innenausschlag versehen ist. Wir waschen, frisieren und kleiden den Verstorben an und betten ihn anschließend in den Sarg ein. Gleichzeitig arbeiten wir an allen erforderlichen Formalitäten und Beurkundungen die für die Bestattung erforderlich sind. Wir koordinieren alle Termine, tätigen notwendige Abmeldungen und besprechen und planen mit Ihnen den Ablauf der Beisetzung. Letztlich bekommen Sie von uns die gewünschte Anzahl von Sterbeurkunden ausgehändigt.

Ihre Sicherheit bei uns

Wir hoffen, Ihnen mit der Aufzählung dieses Ablaufes die Sicherheit zu geben,
sich bei uns fair behandelt und gut aufgehoben zu fühlen.

Natürlich können Sie durch Erweiterung unserer vielfältigen Dienstleistungen die Bestattung Ihres Hinterbliebenen ganz nach Ihren persönlichen und finanziellen Wünschen und Möglichkeiten gestalten. Hierzu können Sie sich gern über unsere zusätzlichen Leistungen informieren oder uns am Besten persönlich ansprechen.